No Bull (Remastered 2008)

In einer Director's Cut Fassung kommt die Neuauflage der No Bull daher, doch nicht nur der Schnitt von Regisseur David Mallet hat sich geändert, die DVD kommt in moderem HD Video und mit neu-abgemischten Audiospuren in Stereo und 5.1 Surround Sound.

Neben den Aufnahmen vom zweistündigen Konzert des 10. Juli 1996 aus der Stierkampfarena in Madrid, mit zwanzig Songs gibt es jetzt als Special Features unter anderem die „Angus-cam“ bei „Shoot To Thrill“, „Hail Caesar“, „Rock And Roll Ain't Noise Pollution“ und „You Shook Me All Night Long“, sowie zwei Aufnahmen aus der „Ballbreaker“-Tour, die nicht aus Madrid stammen: „Cover You In Oil“ (Götheborg, Schweden) und „Down Payment Blues“ (Daytona, Florida).

  • Format: Director's Cut, NTSC
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (PCM Stereo)
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Sony BMG Music Entertainment GmbH
  • DVD-Erscheinungstermin: 5. September 2008
  • Produktionsjahr: 1996
  • Spieldauer: 120 Minuten
  1. Back In Black
  2. Shot Down In Flames
  3. Thunderstruck
  4. Girl’s Got Rhythm
  5. Hard As A Rock
  6. Shoot To Thrill
  7. Boogie Man
  8. Hail Caesar
  9. Hells Bells
  10. Dog Eat Dog
  11. The Jack
  12. Ballbreaker
  13. Rock And Roll Ain’t Noise Pollution
  14. Dirty Deeds Done Dirt Cheap
  15. You Shook Me All Night Long
  16. Whole Lotta Rosie
  17. T.N.T.
  18. Let There Be Rock
  19. Highway To Hell
  20. For Those About To Rock (We Salute You)